Heute vor 317 Jahren / Krönung von Friedrich III. von Brandeburg

Heute vor 317 Jahren, am 18. Januar 1701 in Königsberg, krönte sich der Kurfürst Friedrich III. von Brandenburg selbst zum „König in Preussen“, worauf er sich fortan Friedrich I. nannte. Somit erhob sich das nicht zum Heiligen Römischen Reich gehörende Herzogtum Preussen zum Königreich. Später sollte sich der Titel auf „König von Preussen“ ändern nach der Annexion Polnisch-Preussens 1772. Preussen stieg im 18. Jahrhundert zu einer der fünf europäischen Grossmächte auf und wurde die zweite deutsche Grossmacht nach Österreich.

Wir gedenken am heutigen Tag dem ersten König von Preussen, welcher unsere Regimentsheimat zum Königreich erhoben und geprägt hat.

Für König und Vaterland

Rückblick / Auszeichnungen und Medaillen

Nach einem guten Start des 2ten Infanterie-Regiments auf “Holdfast – Nations at war”, schauen wir nun etwas zurück und sind stolz auf unsere gemeinsamen Erfolge. Wir dürfen nun einige neue Mitstreiter an unserer Seite wissen und erzielen Erfolge in Gefechten zu Land und zu Wasser. Auch der vor kurzem eingeführte zusätzliche Donnerstag Event, an welchem wir zusammen auf Fun ausgelegte und abwechslungsreiche Events erleben, erfreuen sich über rege Teilnahme.

Nun möchten wir, wie bereits einige male im Training angekündigt, mit Auszeichnungen und Medaillen besondere Leistungen im Gefecht und auch innerhalb der Community ehren und auf der Wall of Fame verewigen. Dazu wird im Forum ein Bereich folgen bei dem euch alle Auszeichnungen vorgestellt und die dafür notwendigen Bedingungen für den erhalt genauer erläutert werden.

Da wir euch noch immer dazu auffordern, bei Gelegenheit auf dem Public für uns und unsere Sache Werbung zu machen, belohnen wir das rekrutieren mit folgenden Orden:

 
Anwerben von 5 / 10 neuer Rekruten 

Wir freuen uns schon bald die ersten Auszeichnungen für Fern und Nahkampfleistungen und auch Rekrutierungserfolge, verleihen zu dürfen! Viele weitere Orden für besondere Leistungen werden folgen.

Gruss vom Führungsstab

Bericht des ersten Gefechts 2018!

Erstes Gefecht vom 02.01.18 / Start ins 2018

Wir sind erfolgreich mit einem Gefecht gegen unsere Freunde vom Regiment, Hoch und Deutschmeister Nr.4 ins 2018 gestartet.

Verstärkt mit einigen neuen Rekruten haben wir uns am Abend des 02.Januar zuerst auf See duelliert. Auf weite Distanz haben uns die Kanonen der Gegner durch Kritische Treffer schwere Schäden zugefügt. Eine Kugel riss 4 von unseren 6 Kanonen in den Abgrund sodass wir nicht passend Antworten konnten. Unsere Haut teuer verkauft, wurde auch die 2te Runde zugunsten unserer geschätzten Gegner entschieden.

Ein Wechsel zu Lande auf Tahir Desert brachte die Wende. In der ersten Runde nach einigen Stellungsgeplänkel folgte ein Vorstoss des Nr.4, bei dem 5 unserer Männer bei einem zu späten Rückzug den Tod fanden. Danach bei gleichwertig geschützter Position im Feuergefecht, erlangten wir durch eine Überragende Schussleistung unserer Männer die Oberhand und den Sieg der ersten Runde. In der nächsten, auf der nicht von allen geliebten Crosshills Map, wurden nach einigen Versuchen eine bessere Position zu erkämpfen, herbe Verluste eingefahren. Darunter auch der führende Offizier und seine Stellvertreter. Nach kurzer Verwirrung über den nun Ranghöchsten auf dem Feld, übernahm Dissmaster das Kommando (Sorry Pluto :P). Er führte die Linie hinter einen Stein und lies die Männer anlegen, doch es gab eben wegen des grossen Steines kein freies Schussfeld… Unter anderem der Gegner war so irritiert von dieser Massnahme, dass Dissmaster näher vorrücken konnte. Somit war es möglich das Nr.4 nach einer Preussischen Faust und nachfolgendem Nahkampf zu bezwingen.

Damit endete dieses freundschaftliche Gefecht in einem ausgeglichenen Rahmen, sodass wir alle mit unserer Leistung zufrieden sein können.

Nach diesem erfolgreichen Start ins 2018 freuen wir uns darauf mit euch allen bald wieder in voller Stärke nach dem Heimaturlaub auf dem Schlachtfeld zu stehen. Uns erwarten auch einige Updates im Spiel welche angekündigt wurden, wie auch die Implementierung von Preussen als Fraktion, einen Mapeditor und die Überarbeitung des Nahkampfes, welches in absehbarer Zukunft bald zu erwarten ist.

Einen guten Start in ein erfolgreiches 2018 im Spiel wie auch zuhause wünscht euch der Führungsstab

Das Regiment tritt zum Heimaturlaub ab!

Das 2te Infanterie-Regiment von Ernst von Rüchel tritt den Heimaturlaub an!

Glückwünsche von unserem König Friedrich Wilhelm III der uns zu unserem erfolgreichen Start diesen Jahres auf “Holdfast – Nations at War” gratuliert. Wohlverdient tritt das Regiment seinen Heimaturlaub an um sich im neuen Jahr wieder an der Front zu beweisen. Preussen ist noch immer nicht der Kampagne beigetreten, wird aber in absehbarer Zeit als dritte Fraktion in diesen Konflikt eingreiffen. Wir dürfen gespannt sein welche Neuheiten uns in den kommenden Updates erwarten!

Im neuen Jahr geht es frisch gestärkt und vollgefressen an neue Herausforderungen. Bis dahin seit ihr eingeladen, falls die Langeweile Einzug hält, besucht unseren Teamspeak und vertreibt euch gemeinsam die Zockertage.

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht der Führungsstab

Freiwilliges Donnerstag Event beginnt!

Zunehmende Truppenstärke

Neue Rekruten haben den Weg in unser Regiment gefunden und stehen uns nun Schulter an Schulter im Gefecht zur Seite.

Aufgrund der aktuellen Truppenstärke haben wir uns dazu entschlossen, jeden Donnerstag 19.00 – 20.00 Uhr ein freiwilliges Event einzuführen. Schwerpunkt liegt aber weiter auf Dienstags und Sonntags, Donnerstag lediglich für jene die Zeit und Bock haben an einem lockeren gemeinsamen Battle Teilzunehmen. Das Event wird abwechslungsreich gestaltet, kann somit verschiedene Aspekte beeinhalten (Siege, Public-Event, Jäger, Naval etc.). Start ist ab dem Donnerstag 07. Dezember.

Nicht Nachlassen!

Trotz des Zuwachses in den letzten Wochen dürfen wir nicht ermüden neue Männer zu finden. Unser Auftrag lautet weiterhin: Grossbrittanien mit allen mitteln zu Unterstützen gegen die Franzosen, bis unser König sich dazu entschliesst selbst in den Krieg einzugreifen (Preussen wird im Frühling ins Spiel kommen). Somit ist jeder aufgefordert von unseren Heldenhaften Schlachten zu berichten und neue Rekruten einzuladen, Teil dieses Regiments zu werden.

Für König und Vaterland | Gruss vom Führungsstab